Dezember 11 2019 22:44:42
Wahllogo
Wahl-O-Mat der BPB zur Europawahl
Information

Kommunalwahl 2014

Am 25. Mai 2014 wählen wir die Abgeordneten der Kreistage des Landes Mecklenburg-Vorpommern und die Mitglieder der Gemeindevertretungen neu.

Außerdem findet an diesem Tag auch die Europawahl statt.

Förderer und weitere Wahlprojekte
Was macht das EU Parlament

Die europäische Union und sein Parlament

Wie erklärt man kurz und knackig das komplizierte Gebilde?
Hier der Versuch.

Die Europäische Union (EU) ist ein – politischer - Staatenbund
- Er besteht aus 28 Ländern mit rund
- einer halben Milliarde Einwohnern
- aber nur 18 Länder haben den EURO als Zahlungsmittel
- Deutschland ist eines der Mitgliedländer

Das EU Parlament
- Sitz in Straßburg (Luxemburg)
- setzt sich aus Vertretern der Mitgliedsländer zusammen
- insgesamt 751 Abgeordnete
- je mehr Einwohner ein Land hat, desto mehr Abgeordnete schickt es in das Parlament
- Parlamentspräsident ist Martin Schulz (Deutschland – SPD)
- Deutschland sendet  96 Kandidaten
- Das Parlament wählt aus seinen Reihen eine Kommission (so eine Art Regierung)
- Chef der Kommission ist z.Zt. Manuel Barroso (Portugal)
- Das Parlament entscheidet über das finanzielle Budget der EU. 2014 rund 135 Milliarden Euro. Das  Geld zahlen die Mitgliederländer, je nach ihrer Wirtschaftskraft, in den gemeinsamen Topf ein.

Weitere EU-Institutionen

  • Der Europäischer Rat: Setzt sich aus den Staats- und Regierungschefs der Mitgliedesländer zusammen. Der Rat gibt die politischen Ziele und Prioritäten vor. Sitz in Brüssel.
  • Rat der EU (auch EU-Ministerrat genannt): Er setzt sich aus je einem Vertreter der Länder zusammen – ähnlich unserer Bundesländer (Bundesrat). Der Rat der EU übt zusammen mit dem Parlament z.B. das Haushaltsrecht aus – sprich: er entscheidet übers Geld. Sitz ist in Brüssel
  • Europäischer Gerichtshof: Gericht aus EU Ebene. Es entscheidet bei Rechtsstreitereien unter den Mitgliedsländern. Sitz ist Luxemburg.
  • Europäischer Rechnungshof: Kontrolliert die Ausgaben des Parlaments. Sitz ist in Luxemburg Europäische Zentralbank: steuert die Geldpolitik. Sitz ist in Frankfurt.


Die Wahl:

  • Das EU Parlament ist das oberste politische Gremium der europäischen Union.
  • Das Wahlgebiet ist die Bundesrepublik Deutschland.
  • Das EU Parlament entscheidet u.a. über die Gelder der Union (135  Milliarden Euro), es fördert z.B. die Landwirtschaft, Infrastruktur oder auch soziale Projekte in den Mitgliedländern. Auch Deutschland hat in den vergangenen Jahren viele Millionen aus dem Topf bekommen. Auch legt es Gesetze und Regeln fest die für den gesamten EU Raum gelten.
  • Es besteht aus 751 Abgeordneten, die zumeist in Parteien organisiert sind.
  • Wir wählen ausschließlich nationale Parteien (CDU, SPD, Linke usw.). Erst nach der Wahl finden sich die nationalen Gruppen mit ähnlichen Ausrichtungen in europäische Fraktionen zusammen.Z.Z. sind folgende Europa- Parteien gelistet: Europäische Volkspartei (CDU/CSU),  Sozialdemokratische Partei Europas (SPD), Europäische Grüne Partei (Bündnis 90/Grüne), Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa (FDP), Europäische Linke (Die Linke), Europäische Piratenpartei (Die Piraten), Freie Wähler
  • Auf dem Stimmzettel sind die Kandidaten jeder Partei vermerkt. Dies dient nur der Orientierung. Du kannst keine einzelne Person wählen - nur Parteien. Die Person auf Platz ist der Spitzenkandidat.
  • Das EU Parlament wird für fünf Jahre gewählt.
  • Du hast eine Stimme (ein Kreuz) auf dem weißen Stimmzettel.  
  • Wählen und kandidieren kannst Du erst ab 18 Jahren.

       Die EU Länder

Blau=EU Länder

 So sieht der Wahlzettel aus: